Verein

Zur Geschichte:
Spinnen und Weben gehörten einst zum Alltag. Fast in jedem Haus im Goms stand ein Webstuhl, eine Bankkarde und ein Spinnrad und unterwegs wurde mit der Handspindel gesponnen. Inzwischen wurden handgefertigte Textilien  von industriell hergestellten verdrängt und so sind alte Traditionen verloren gegangen. Noch 1947 fanden in Reckingen Webkurse statt (Foto rechts), bei denen Monica Carlen (obere Reihe, 2. von links) jungen Frauen das Weben beigebracht hat, damit sie sich ihre Wäsche-Aussteuer selbt weben konnten).


Der Verein Rosengang wurde am 7. März 2015 ins Leben gerufen.

Er besteht aus aktiven und unterstützenden Mitgliedern.
Alle, die eine textile Technik ausüben oder erlernen wollen, können Aktivmitglied werden.

Aktivmitglieder erhalten Rabatte auf Kurse und Workshops und sie können die Räumlichkeiten und die Infrastruktur für eigene Kurse nutzen.

Der Jahresbeitrag für Aktivmitglieder beträgt SFR 50.-

Unterstützende Mitglieder sind natürliche und juristische Personen, die den Verein materiell und ideell unterstützen und zwar mit einem Mindestbeitrag von SFR 25.- pro Jahr (nach oben gibt es keine Grenzen...).

Selbstverständlich können Sie uns auch einmalig mit einer Spende unterstützen, eine Webstuhl-Patenschaft übernehmen, oder uns benötigte Gegenstände als Dauerleihgabe zur Verfügung zu stellen.

Wir suchen auch  KURSLEITERINNEN für textiles Handwerk und Handarbeiten.

Wir sind für jeden Beitrag dankbar und würden uns freuen, Sie in unseren Kreis aufnehmen zu dürfen!

 

Der Vorstand

Astrid Buser, Helga Jossen, Bea Waldera-Kynast