Operation am alten Webstuhl

Die Webstuhl-Dame "Monika" in unserem Museum ist nicht mehr die Jüngste: Vor etwa 250 Jahre wurde sie zusammengebaut. Da ist es natürlich nicht verwunderlich, wenn altersbedingte Gebrechen auftreten.

 

In diesem Fall war es der Warenbaum, der dort wo das Sperrrad aufgesteckt ist, sehr morsch geworden ist und abzubrechen drohte.

Zum Glück haben wir in unserem Verein Mitglieder, die handwerklich sehr geschickt sind!

 

Michael hat aus einem runden Holzstück einen neuen Warenbaum angefertigt. 

Der neue Warenbaum und Webstuhl-Dame "Monika" mussten genau aneinander angepasst werden.

"Monika" webt jetzt wieder wie in jungen Jahren!

 

Der alte Warenbaum darf zu Dekorationszwecken im Museum hängen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Julia (Donnerstag, 15 Juli 2021 08:00)

    Toller Beitrag, auf weitere 250 Jahre mit Monika :D